Fête de la Musique auf der Terasse von teeny Musik treff

*english version below

fete de la musique 2016Was? Open-Air Bühne zur Fête de la Musique
Wann? Dienstag, den 21.06.2016 zwischen 16.30- 22 Uhr
Wo? auf der Terrasse vom teeny Musik treff

mit dabei sind:

Bands/Acts aus dem teeny Musik treff, der Schilleria, der Georg-von-Giesche-Schule und der Musikschule Fanny Hensel (Room 2L8)

http://teeny-musik-treff.de.tl/
http://schilleria.blogspot.de/
http://www.georg-von-giesche-schule.de/
http://www.berlin.de/musikschule-mitte/

… und weitere Musiker_innen:

Yansn (Rap)
http://www.yansn.de/

Josh und Nash (Rap)
https://www.facebook.com/joshundnash/

Fritzi Noirhomme (International Soul)
https://fritzinoirhomme.wordpress.com/

Spaze Warlords (Experimental Skate-Jazz)
https://www.facebook.com/SpazeWarlords/

Respect My Fist (Feminist Punk Music)
http://respectmyfist.blogsport.de/

Die Veranstaltung und eine Toilette ist mit dem Rollstuhl zu erreichen.

Es wird Erfrischungsgetränke, Kaffee und Kuchen und Snacks geben.

Wir freuen und auf euch!

Präsentiert vom teeny Musik treff & Ruby Tuesday e.V.
http://www.rubytuesdaymusic.de/
http://teeny-musik-treff.de.tl/

*english version

What? Fête de la Musique Open Air Stage
When? Tuesday, 21st of June between 4.30 – 10 pm
Where? On the terrace of teeny Musik treff

with:
Bands/Acts from teeny Musik treff, Schilleria, Georg-von-Giesche-School and Musicschool Fanny Hensel

and following musicians:

Yansn (Rap)
http://www.yansn.de/

Josh und Nash (Rap)
https://www.facebook.com/joshundnash/

Fritzi Noirhomme (International Soul)
https://fritzinoirhomme.wordpress.com/

Spaze Warlords (Experimental Skate-Jazz)
https://www.facebook.com/SpazeWarlords/

Respect My Fist (Feminist Punk Music)
http://respectmyfist.blogsport.de/

The event and one toilet is wheelchair accessible.

There will be drinks, snacks, coffee and cake.
Looking forward to see you there!

Presented by teeny Musik treff & Ruby Tuesday e.V.
http://www.rubytuesdaymusic.de/
http://teeny-musik-treff.de.tl/

TFLI* Tontechnikworkshop für Einsteiger_innen

( TFLI*= Trans, Frauen, Lesben, Inter ,* )

Lust auf Regler schieben und Technik verkabeln? Hier lernt ihr wie ein Mischpult funktioniert, ihr Bands abmischt und Technik für ein Konzert aufbaut!

Wann? Am 24.01 von 13.00 bis ca. 18/19 Uhr

Wo? Im New Yorck im Bethanien ( Mariannenplatz 2 a / Kreuzberg /linker Seitenflügel)

Wer? Deborah Schmidt von Ruby Tuesday e.V.

Da die Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt ist, bitten wir euch eine E-mail zu schreiben, wenn ihr verbindlich teilnehmen wollt!

Email an: rotescafe@riseup.net
Betreff: Anmeldung-Technikworkshop

Die Veranstaltung findet im Rahmen vom Roten Café der FU und Ruby Tuesday e.V. statt.

Ruby Tuesday Neu_Umorientierung

ruby neu_umorientierung*scroll down for english*

Ruby Tuesday Neu_umorientierung

+ 2013 Dokumentation

5. Juli ab 11 Uhr im FAQ Laden, Jonasstrasse 40, Berlin Neukölln

Eintritt frei

Kennst du Ruby Tuesday e.V? Seit 2008 haben wir vier Musik camps in den Sommerferien organisiert für Mädchen, Trans*- und Inter* Jugendliche. Im 2012 haben wir beschlossen, uns neu_um zu orientieren und mit anderen Musikprojekte auszuprobieren, wie zum Beispiel Festivals, Bandcoaching u.s.w. Jetzt wollen wir von unsere Experimente und Erfahrungen berichten.

Komm ins FAQ, wir zeigen Videos, Dokumentation und erzählen. Erfahr von der neu_umorientierung, was wir zukünftig machen wollen und wie du ein Teil davon sein kannst.

Grober Ablauf:

11.00 bis 13.30 – Dokumentation

** Pause **

14.00 bis 16.00 – Vorstellung von der Neu_umorientierung und neue Projekt Ideen.

Information zur Barrierefreiheit

(mit Hilfe von queer-barrierfrei.de )

  • Die Veranstaltung findet in deutsch und englische lautsprache statt.
  • F.A.Q. ist ebenerdig, stufenloser Zugang möglich, es gibt eine mobile Rampe.
  • Toilette für einige Rollstühle zugänglich, mit Haltegriffen ohne Notklingel.
  • Kinder sind wilkommen! Es gibt aber keine Kinderbetreuung.

Fragen oder Anmerkungen? info (at) rubytuesdaymusic.de

***** english language version *****

Ruby Tuesday new- / re-orientation

5th July from 11am in FAQ, Jonasstr. 40, Berlin Neukölln. Entrance free.

Do you know Ruby Tuesday e.V? Since 2008 we have organised four summer music camps for girls* trans* and inter youth. In 2012 we decided to refocus and try out other music projects, such as festivals, bandcoaching, etc. Now we want to tell you about our experiences.

Come and join us in FAQ for videos and presentation; hear about our new orientation, what the future holds and how you can be a part of it.

General Plan:

11a.m. to 1.30p.m. – Documentation

** Break **

2pm to 4pm – Presentation of the new- / re-orientation and new project ideas

Information on accessibility:

(thanks to queer-barrierfrei.de )

  •  The event will take place in german and english spoken languages.
  • FAQ is at ground level and can be accessed without having to use steps, there is a mobile ramp.
  • Toilet accessible to some wheelchairs with handles but no emergency button.
  • Children are welcome, but we don’t offer childcare.

Questions or notes? info (at) rubytuesdaymusic.de

 

Stay tuned – uns gibt’s noch!

(english below)

Nach fünf Jahren Ruby Tuesday mit vier tollen Camps und anderen Projekten, haben wir uns in den letzten Monaten die Zeit genommen und intensiv überlegt, wie es bei Ruby in Zukunft weitergehen soll.

Ab Mai wollen wir anfangen, neue Projekte zu planen und werden euch auf dem Laufenden halten. Wir freuen uns auf Anregungen und sind offen mit anderen gemeinsame Projekte zu starten!

Bis bald,
Eure Rubies

(english)
After five years of Ruby Tuesday, with four great camps and other projects, we have taken time in recent months to reflect on our work and decide how the future of Ruby should look.

We would like to start planning new projects from May and will keep you up to date with this. We look forward to new challenges and are open to starting new projects with other groups or people.

See you soon,
Your Rubies

Listen Up! – ab Freitag in Kreuzberg – schau das Trailer an!

Listen Up! – 2 Tage vollgepackt mit großartiger und abwechslungsreicher Musik!

Künstler_innen, die seit Jahren in Berliner Musikszenen aktiv sind, beeindruckende Undergroundgrößen und funkelnde neue Sternchen glänzen am Kreuzberger Nachthimmel.

Das Festival will die vorherrschenden Regeln der Musikindustrie verändern, die nur wenigen Menschen den Zugang zu ihr ermöglicht. Listen up! präsentiert Künstler_innen, die vielfältiger und kreativer sind als der Mainstream erlaubt.

Das Festival ist eine Aufforderung, die verschiedenen Bedürfnisse von Menschen, die sich in Berliner Musikszenen bewegen, anzuerkennen und wertzuschätzen. Hier ist ein Ort für Austausch und Vernetzung mit und durch Musik.

Ruby präsentiert: Listen Up! Festival Berlin 20./21. September

Woran wir gerade arbeiten? Ditte hier: Listen Up! Festival Berlin 2013!
Ein zweitägiges Musik- und Workshopfestival mit freundlicher Unterstützung vom Musicboard Berlin. Checkt die Facebook-Seite und die Festival-Webseite für alle Details! love, your rubies.

Ruby Tuesday delegates travel to GRCA Europe conference in Sweden.

Girls, trans and inter youth rock!

Two delegates from Ruby Tuesday made their way to Sweden to participate in the inaugural (first) GRCA Europe conference. Other regions represented included Iceland, Finland, Sweden, Paris, Munich, Austria, Norway, Poland and Ireland. It was a very exciting, exhausting and hugely rewarding time, with much exchange, discussions and music making, and we wish the very best of luck to Poland and Ireland, who are planning their first camps for 2014!

Here are some snapshots from the conference – please feel free to share them!

20130805-103525.jpg

20130805-103557.jpg

20130805-103619.jpg

20130805-103634.jpg

anna schwelle* – Fête de la Ruby Künstler_in des Tages

Anna Schwelle
Auch am Freitag bei Fête de la Ruby dabei: anna- Schwelle zum Glück, zur Efra*mzipation und zu_r (queer)_feministischen Utopie_n rappt sie sich von der Provinz aus in die Großstadt und wieder zurück. Motto ist Suchen statt Finden, und weil das mit dem Glück ja nun auch nicht so einfach ist: Immer wieder von vorne anfangen. Mit Beats wird sie von alienmindbenders* versorgt und ab und an ist sie auch mit dem Performance Kollekt_iv The Luscious Gender-Bending Turbo-Quirky Idols unterwegs.